»Schwarze Löcher für blutige Anfänger«
2018-12-29, 22:00–23:30, OIO Vortrags-Arena

Albert Einstein hat sie vorhergesagt, bis in die 90er hinein war ihre Existenz heftig umstritten - die vielleicht verrücktesten Dinger im Universum: Schwarze Löcher.

Eigentlich dürften Schwarze Löcher nicht existieren. Wie kann etwas "unendliche Dichte" haben, "unendlich klein" sein. Und wenn nichts, aber auch gar nichts ein schwarzes Loch verlassen kann, wie kann dann die Gravitation das schwarze Loch verlassen? Und was passiert mit der Zeit in der Nähe schwarzer Löcher, bleibt die da wirklich stehen? Und woher wissen wir, dass sie wirklich existieren? In Schwarzen Löchern krachen zwei unvereinbare Theorien aufeinander, die Quantenphysik und die Relativitätstheorie.
Wir beschäftigen uns mit jeder Menge Fragen an den Grenzen der Physik... und manchmal ein wenig darüber hinaus.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.