»Freifunk Event Installationen und autarke Installationen«
2018-12-27, 11:00–23:00, OIO Thementisch 6

Freifunk temporär für kleine, mittlere und große Veranstaltungen. Freifunk kabelungebunden autark betreiben.

Die Präsentation von Freifunk Düren zeigt zwei Dinge, einmal, wie Freifunk für Veranstaltungen angeboten werden kann und wie eine Versorgung ohne Kabelanbindung mit Strom und Mobilfunk möglich ist. Freifunk Düren hat vier Jahre Erfahrungen dazu sammeln können, wie auf Events bis zu 300 Clients versorgt werden und wie praxisnah Sachen funktionieren oder nicht. Ursprünglich war das Equipment groß und schwer. Wir zeigen, wie die Installationen so klein werden können, dass das Kisten schleppen entfällt und der Stromverbrauch so niedrig wird, dass mit Solarzellen kleineren Ausmaßes oder Powerbank der Betrieb funktioniert. Vom handlichen Freifunk2go mit LTE Stick für 30 Clients, um Freifunk in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Park mobil zu realisieren, bis zu einem mobilen LTE Offloader für 300 Clients, werden wir unserer Geräte zeigen. Auch die Aussicht, irgendwann Freifunk auf der Annakirmes anbieten zu können, einem Event in Düren mit bis zu 50.000 Menschen, die gleichzeitig auf dem Kirmesplatz sind, können wir berichten, was dafür benötigt wird. Der Stadt Düren konnten schon erste Vorschläge gemacht werden, die Orientierung dazu ist das WLAN auf dem Congress.